Akademie für Kommunikation und Kunst

Kreativität rechts, Logik links. Der Weg zur optimalen Zusammenarbeit.

Seminare für Firmen, start-ups, Familienunternehmen, NGO´s und Universitäten

Was dürfen Sie und ihr Team erwarten:

– Kreative Atmosphäre 

– Gemeinsames Lösen von unbekannten und herausfordernden Aufgabenstellungen

– Selbsterfahrung, Überwinden von Barrieren, Denken in neuen Strukturen

– Austausch des Teams über das im Seminar Erarbeitete abseits vom beruflichen Alltag

– Aktivierung der kreativen Pfade im Gehirn, neue Sicht und Perspektiven

 

– Wir arbeiten mit den Mitteln der Kunst

– Wir entwickeln mit Ihnen Modelle für die Zukunft von morgen

 

Die Seminare sind sowohl für das Team mit veränderter Zusammensetzung geeignet, als auch zur Stärkung eingespielter Teams. 

Gruppenseminare

Learn more ...   Teamentwicklung

 

Learn more ...   Ideenfindung

 

Learn more ...   Entschleunigung

 

 

Einzelseminare

Learn more ...   Führungskraft

SEMINARVERLAUF

 

1. Phase // Bei sich ankommen und zur Ruhe kommen

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn des Seminars eine Menükarte mit 10 intelligenten Formen. Diese Formen sind genauso einfach zu zeichnen, wie ein smiley oder das ABC. Jeder Teilnehmer bekommt die Aufgabe seine eigene Landschaft auf ein säurefreies Papier (DIN 3) zu zeichnen. Sie dürfen nun ganz bei sich sein, bei sich ankommen, sich beruhigen.

Als Künstlerin verfolge ich den Arbeitsprozess und gebe Hilfestellung beim Zeichnen.

 

2. Phase // Sich entspannt die Werke anschauen und beobachten

Nachdem jeder seine Arbeit beendet hat, beginnt der kommunikative Teil des Workshops. Die Teilnehmer äußern, was sie auf ihrem Blatt sehen. Die Arbeiten liegen auf dem Fussboden und die Teilnehmer sehen nicht nur ihr Werk, sondern auch die Arbeiten der anderen. Die Zeichnungen werden als "Gesamtkunstwerk" wahrgenommen. Die Werke, die Ähnlichkeiten aufweisen, werden in einen Bereich plaziert, um die Verschiedenheit und Gleichheit sichtbar zu machen.

Die Teilnehmer bestätigen, das was sie sehen und hören. Die Interaktion beginnt. Mein Wissen als Künstlerin und langjährige Kunstdozentin fließt mit ein. Der Perspektiv-Wechsel findet statt.

                    

 

   

 

3. Phase // Das emphatische Zuhören beginnt

Die Teilnehmer wenden sich dem anderen Teilnehmer zu, sehen und hören, was er sagt und spüren die Gegenwart des anderen Teilnehmers. Sie sehen die Welt aus den Augen des Anderen: "Ich kann mir jetzt genau vorstellen, wie Du Dich fühlst".

 

4. Phase // Ideen werden geäußert und der Blick in die Zukunft wird gewagt

Die Teilnehmer nehmen den Gesamtzusammenhang eines jeden Teilnehmers wahr, sowohl sein Bild als auch seine Worte. Sie fangen an Querverbindungen zu ziehen und wagen neue Ideen und Zukunftsmodelle zu äußern.

 

Das emphatische Zuhören führt dazu, komplexe Projekte und Prozesse, schneller zu verstehen und bessere Lösungen zu entwickeln.

Je nach Auftrag - Teamentwicklung, Stressabbau, Ideenfindung oder der Blick in die Zukunft - verläuft das Seminar unterschiedlich weiter.

Um unsere Arbeit besser zu verstehen, nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf. 

Contact me